Das Gewicht der Welt auf den Schultern – oder um den Bauch…?

Oft, wenn man das Gefühl hat, das gesamte Gewicht der Welt — oder wenigstens des eigenen Umfeldes — auf den Schultern zu tragen, findet es sich seltsamerweise auf dem Bauch wieder.
Ob als Schutzschicht vor der Umwelt, als „Wegzehrung“ für die harten Zeiten oder einfach, weil man für alle(s) andere(n) mehr Sorgsamkeit aufbringt als für sich selbst.

Ein möglicher Ausweg aus dem Dilemma ist das Wunschgewicht-Camp — ob vermeintlich oder real zu dünn oder zu dick oder auf andere Art unglücklich mit dem Körper, hier bist du gut aufgehoben.
Du wirst durch deinen eigenen Prozess begleitet, gehst den Weg gemeinsam mit anderen und wirst auf deinen Wunsch auch in Einzelstunden begleitet. So, wie es für dich passt. Maßgeschneidert, sozusagen.

Das erste Wunschgewicht-Camp in diesem Jahr findet am 2.4. von 10:00 – 17:00 im Avalonis statt.
Bitte melde dich rechtzeitig an, denn es gibt nur wenige Plätze.
Unsere Gruppe ist klein und fein, denn auf diese Weise kann ich auf jeden einzelnen gut eingegangen werden.

Ich freue mich darauf, dich dort zu sehen!
Elisabeth

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*