Einträge von Elisabeth Walter

Das freundliche Nein!

Die Kinder, ein Junge und ein Mädchen, toben in der Wohnung. So richtiges Toben: mit schreien, quietschen, Türen schlagen, Sessel in den Weg werfen, lachen, in allen Variationen: vom Spöttischen bis zum Echten. Eigentlich lieben sie sich ja, die Geschwister, nur manchmal eben auch nicht. Plötzlich, wie aus dem Nichts steht die Mutter in der […]

Kühlschrankgeflüster

  „Was ist denn da draußen nur los? Halt stopp! Es reicht! Ich kriege keine Luft mehr.“ Ganz nach hinten gequetscht, an die Rückwand, da wo es noch kälter ist, schreit der Mozzarella. Immer noch kommen Sachen dazu. Bratwürstel, Käse, Joghurt, Aufstriche, Schokolade, Marmelade, Butter, Pizza. “Was ist denn da draußen los? Hungersnot?” der Mozzarella […]

Von der Malakofftorte

    Wie jeden Tag um 8:00 Uhr morgens, außer Samstag und Sonntag und manchmal auch irgendwo unregelmäßig innerhalb des Jahres, macht sich ein Mensch auf den Weg. Er geht und geht und geht und siehe da – plötzlich, im Schaufenster der Konditorei – lächelt eine Malakofftorte raus. Die Augen schicken die Botschaft: die eine, […]

Weil es so gut schmeckt

  Frau Brot sitzt gemütlich in ihrem Sofa und strikt an ihrem Socken, wie häufig nach getaner Arbeit und mit einer speziellen ruhigen Stimmung im Raum. Sie sieht ihren Sohn, wie er ein Butterbrot mit Schinken isst. „Ah, lecker!“ Sofort werden Erinnerungen an eine Vielzahl von Erlebnissen aus ihrer Kindheit und Jugendzeit wach. Vergessen ist […]

Isst du noch oder ernährst du dich schon?

Essen versus Ernährung Aus der Ernährungspsychologie weiß man, dass es für das vegetative Nervensystem einen Unterschied macht, ob ich esse oder ich mich ernähre. Ich habe bei mir nachgespürt und tatsächlich macht es einen Unterschied. Welchen? Verrate ich noch nicht. dann ist mir diese Geschichte dazu eingefallen: „Der Boden wird genährt von den alljährlichen Überschwemmungen […]

Vom Warten

  Es ist Freitag 20:00 Uhr. Der befürchtete Anruf. Herr Button mag gar nicht abheben. Kennt er doch schon seit Wochen, die Meldung: „Herr Button, wir haben wieder eine Störung.“ „Ich muss mich sammeln. Ich muss mich sammeln.“ Herr Button ist völlig außer sich. „Schon wieder!“ immer um dieselbe Zeit, fällt in der Firma: Baumhandel […]

Der Berg ruft oder von der Pflicht und der Freiheit

„AAAAch, jetzt geh ich schon zwei Stunden und bin immer noch nicht oben.“ Frau Berg ist heute im Raxgebiet unterwegs. Sie hatte ihrer Großmutter schon lange versprochen diesen Weg zu gehen, weil es ihre Heimat ist und sie aus körperlichen Gründen die Wanderung nur noch in Gedanken gehen kann. So hat sie kurzerhand versprochen, die […]