Mutter, Vater, Geschwister, Familie

Familie

Der Ort in dem wir hineingeboren wurden. Da wo Lernen beginnt und uns lebenslang begleitet.

Bist du bereit weiterzulernen?

Egal ob du verstehen möchtest, warum sich Familienmitglieder so verhalten, wie sie es tun oder du daraus lernen möchtest, um für dich das Beste daraus zu machen.

Eine Aufstellung liefert Lösungen, Erkenntnisse und neue Wege, die deinem Leben ein neues Gesicht verleihen.

Für viele Menschen ist die Entscheidung, sich der Familie zu „stellen“ ein Beginn einer Reise, die Lebensfreude, Genuss, erfüllte Wünsche und Träume als Lohn einbringt.

Endlich die eigenen Talente und Fähigkeiten leben, d. h. auch die Werte und Bedürfnisse bewusst haben und umsetzen können.

Der Selbstwert, der eigene Wert gespürt wird, ermöglicht ein „zu sich stehen“ die Resonanz zu anderen Menschen verändert.  Wie wär’s? Bereit für neue Abenteuer?

.

.

Aus der Praxis

.

.

Verdrehtes Leben

Mir fällt das Atmen schwer. Ich möchte lebendig sein.
… Aufstellung…
Als Kind früh die „Erwachsenenrolle“ übernommen.
Das Leben ergänzen, indem die eigenen Werte und Bedürfnisse

gespürt und gelebt werden. Und dazu den Platz als Tochter einnehmen.

Kinderwunsch

Mein Kinderwunsch ist sehr groß. Er wird ein richtig guter Papa sein glaube ich und es bestätigen auch Freunde. Nur, er will nicht. Er traut sich die Vaterrolle nicht zu. Ich bin verzweifelt.
… Aufstellung …
Dem eigenen Kinderwunsch weiterhin zustimmen und das Schicksal des Partner achten und würdigen.

Wenn der Vater wieder in den Blick kommt, …

Sohn (25) möchte mehr Unabhängigkeit und nicht mehr so viel nachdenken.
… (Aufstellung) …
Der Sohn hat den Verlustschmerz des Vaters übernommen, der
seinen Vater nie wirklich kennengelernt und unbewusst die
Unterstützung vermisst hat. Der Sohn schaut neu auf die
Situation und kann die Abhängigkeit gehen lassen und
frei seinen Weg gehen.